E-Recruiting oder Online-Recruitment

Mit dem rasanten Aufstieg der digitalen Welt des Internets hat sich die komplette Personalwirtschaft gewandelt. Für Personaler und Unternehmen haben sich damit zahlreiche Dinge grundlegend geändert, insbesondere bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter/-innen. E-Recruiting, E-Recruitment oder auch Online-Recruitment sind die heute gebräuchlichen Bezeichnungen für die moderne Personalbeschaffung, -gewinnung, -werbung. Die heutige Suche nach geeignetem Personal ist geprägt durch den effizienten Einsatz elektronischer Medien und datenbankbasierter Personalsysteme. Dies beinhaltet verschiedene webbasierte E-Recruiting-Kanäle und Lösungen wie z.B. allgemeine Jobbörsen, Fach- und Branchenportale, Bewerberdatenbanken,
Social-Media-Foren und Bewerbermanagement-Systeme zur Rekrutierung von Fach- und Führungskräften.

Sich als Arbeitnehmer/-in im Internet über Jobbörsen oder andere Medien zu bewerben, gehört mittlerweile zum Standard. Somit haben Stellenanzeigen in Zeitungen und die postalische Bewerbung so gut wie ausgedient. Unternehmen werben neue Mitarbeiter/-innen fast ausschließlich über das Internet und auch Bewerber stellen sich zum Großteil auf dem digitalen Wege bei Firmen vor. Das Netz bietet sowohl Arbeitssuchenden als auch Unternehmen eine Vielzahl an einfach zu handhabenden Lösungen im Bereich Personalwesen. Verschiedenste Lösungen des E-Recruiting bieten beiden Seiten nicht nur mehr Flexibilität, sondern ersparen darüber hinaus auch viel Zeit und wichtige Ressourcen. Durch die Nutzung verschiedener Online-Plattformen gleichzeitig, erreichen Unternehmen mit weniger Budget eine größere Anzahl potentieller Bewerber/-innen, als es mit einer Anzeigenschaltung
in einer Zeitung möglich wäre. Das Personalmanagement funktioniert also effizienter und Personalabteilungen erreichen die potentiellen Bewerber einfacher und in Echtzeit.

Doch auch der Vorteil der Bewerber/-innen liegt klar auf der Hand. Diese können sich heute im Internet bequem und vor allem kostenlos per E-Mail oder Bewerbermanagementsysteme bewerben. Somit vereinfacht das Online-Recruitment den gesamten Prozess der Jobvermittlung und sorgt im Wesentlichen für eine deutlich höhere Erfolgsquote, sowohl bei Unternehmen, als auch bei Jobsuchenden. Unter den verschiedenen Medien und Kanälen der Rekrutierung von Personal im Internet, dominieren die unternehmenseigenen Karriereseiten und die kostenpflichtigen Online-Jobbörsen und Stellenmärkte. Damit liegt diese Art der Personalbeschaffung noch immer weit vor den Social-Media-Plattformen oder Foren und natürlich den altbekannten Printmedien. Die meisten Bewerbungen erhalten die Unternehmen über die großen allgemeine Jobbörsen und Stellenmärkte, gefolgt von den unternehmenseigenen Karriereseiten und den sogenannten Spezialjobbörsen, also Fach- und Branchenportalen. Auch auf Seiten der erfolgreichen Neueinstellungen von Personal ergibt sich die gleiche Reihenfolge.

Folglich ist E-Recruiting oder Online-Recruitment für Arbeitgeber/-inne damit das wichtigste und wirkungsvollste Instrument der heutigen Beschaffung von neuen Mitarbeiter/-innen geworden. Insbesondere die kostenpflichtigen, allgemeinen und fachspezifischen Jobbörsen sorgen für eine große Reichweite und Verbreitung der jeweiligen Stellenanzeige im Internet. Der gewünschten Traffic an qualifizierten Bewerbern und Bewerberinnen ist vergleichsweise hoch. Diese E-Recruiting-Kanäle erzielen somit nicht nur eine höhere Quantität an Bewerbungen, sondern generieren auch einen qualitativ besseren Rücklauf an Bewerbungen.

Spezialjobbörsen bzw. Branchenportale und Plattformen für bestimmte Fachkräfte, aber auch einzelne soziale Medien, wie z.B. Foren, eignen sich insbesondere für längerfristige Kampagnen und Maßnahmen für ein effektives und nachhaltiges Employer Branding. So können Arbeitgeber/-innen in ihrer jeweiligen Branche ihre Zielgruppe direkt ansprechen und ihr Unternehmen direkt und ohne Streuverlust präsentieren. Für Jobsuchende und vor allem für wechselwillige Kandidaten sind E-Recruiting-Kanäle schon lange die ersten Anlaufstationen rund um das Thema Karriere und Arbeitsplatzsuche.

Für eine weitreichende und effiziente Personalwerbung im Online-Recruitment empfiehlt es sich, je nach Zielgruppe, verschiedene E-Recruiting-Kanäle miteinander zu kombinieren. Der sogenannte Multiplikatoreffekt ergibt sich dadurch, dass Unternehmen auf unterschiedlichen Jobbörsen und Portalen mit ihrer Stellenanzeige zeitgleich präsent sind. Durch eine geschickte Kombination aus verschiedenen allgemeinen Jobbörsen und den darauf abgestimmten fachspezifischen Portalen erzielen Firmen eine deutlich größere Reichweite ihrer Stellenanzeige, mit einem wesentlich geringeren Streuverlust. So geht Online-Recruitment heute.

Bei der Unterstützung im Bereich Personalwerbung und Personalbeschaffung zählen Unternehmen auf unsere individuelle Beratung rund um das Thema E-Recruiting. Unsere gezielten Mediapläne für vakante Jobpositionen sind dabei passgenau auf das jeweilige Unternehmen, den Firmensitz und natürlich der Branche abgestimmt. Arbeitgeber/-innen profitieren dabei von der jahrelangen Erfahrung unserer Mitarbeiter und unseren individuellen Leistungen, Services und den damit verbundenen günstigen Einkaufskonditionen.