HR-Glossar

Damit Sie im Bereich Online-Personalwerbung mitreden können, haben wir für Sie ein paar Basics zusammengestellt

Active Sourcing

Instrument der Personalbeschaffung zur aktiven und direkten Suche von qualifizierten Bewerbenden und Mitarbeitenden

Ad Impressions

Kontrollierte Messung der Anzahl von Nutzersichtkontakten auf ein Werbemittel, respektive eine Stellenanzeige; auch „Ad View“ genannt

AdServer

System zur Werbeanzeigen- / Stellenanzeigenverwaltung mit Daten-, Reporting- und Erfolgskontrolle

Affiliate-Marketing

Internetbasiertes, erfolgsabhängiges Provisionssystem für „Vertriebspartner“ nach Nutzung bestimmter Werbemittel / Vertriebsparameter eines Produktanbieters; auch „Partnerprogramm“ genannt

Assessment-Center

Verfahren im Bereich der Personalentwicklung / Personalauswahl zur Bewertung von Bewerbenden, z. B. mithilfe von Leistungsaufgaben, Rollenspielen und Persönlichkeitstests

Benchmark

Verfahren zur Ermittlung von Vergleichswerten zwischen Produkten oder Dienstleistungen, um Optimierungspotenzial für Unternehmen als Wettbewerbende zu erschließen

Bewerbermanagement

Umfasst alle elektronischen Verfahren und Prozesse zur Beschaffung, Betreuung und Organisation von Bewerbenden; auch „E-Recruiting“ genannt

Candidate Experience

Unternehmensbezogene Erfahrungen von Bewerbenden auf allen Ebenen, z. B. der Eindruck, die Wirkung und Wahrnehmung einer Website, die Kontaktaufnahme, der Recruitingprozess

Candidate Relationship Management

Methode zur nachhaltigen Bindung und Verbesserung der Beziehung zwischen Unternehmen und aktuellen sowie potenziellen zukünftigen Bewerbenden

Cultural Fit

Personalpsychologische Bezeichnung für die Übereinstimmung zwischen Arbeitgebenden und Bewerbenden, z. B. in Bezug auf Ethik, Moral und Habitus

Click-Through Rate

Bezeichnet die Quantität der Klicks auf ein Werbemittel / eine Stellenanzeige; auch „Klickrate“ genannt

Conversion Rate

Bezeichnet die Rate, die das Verhältnis der Besucher einer Website zu deren Transaktionen anzeigt bzw. die Umwandlung von Website-Interessenten zu tatsächlichen Kunden

Cookies

Gespeicherte Daten auf dem Webbrowser eines Anbietenden, um die Informationen beim erneuten Besuch des Website-Nutzenden wieder abrufen zu können

Corporate Social Responsibility

Bezeichnet die soziale / gesellschaftliche Verantwortung eines Unternehmens im Einklang mit seinem ökologischen Handeln, z. B. in Bezug auf Umweltschutz, Arbeitsnormen und Rechtskonformität

Cost per Action

Kostenmodell, das die Kosten pro Website-Aktion von Nutzenden, z. B. die Bestellung eines Newsletters berechnet; auch „Pay per Action“ genannt

Cost per Click

Kostenmodell, dass die Kosten pro Klicks auf ein Werbemittel / eine Stellenanzeige berechnet; auch „Pay-per-Click“ genannt

Cost per Lead

Kostenmodell, dass die Kosten pro Kontaktaufnahme von Nutzenden auf dem Webserver berechnet

Cost per Mile

Kostenmodell, das die Kosten pro 1000 Ad Impressions (Sichtkontakte auf ein Werbemittel) berechnet; auch „Tausend-Kontakt-Preis“ genannt

CPX

Unterschiedliche, erfolgsorientierte Modelle der Kostenabrechnung. Das „X“ dient als Platzhalter für die Reaktion von Nutzenden auf bestimmte Werbemittel

Cross Mentoring

Branchen- und berufsübergreifende Beratung von Nachwuchskräften durch erfahrene Führungskräfte

Data Driven Recruiting

Datengesteuerte Personalbeschaffungsmethoden zur Steigerung der Effizienz und Optimierung des Recruitingprozesses in vornehmlich großen Unternehmen

Dual-Ladder-System

Karriereentwicklungsplan, der Mitarbeitenden Aufstiegsmöglichkeiten (Führungsposition und Spezialistenposition als Parallelhierarchie) bietet – bei gleichbleibendem Tätigkeitsfeld ohne Übernahme von Personalverantwortung

Display Advertising

Gesamtheit aller digitalen Werbemittel in Verbindung mit grafischen Elementen (Bilder, Videos, Animationen); auch „Display-Werbung“ genannt

Diversity Management

Konzept des Personalmanagements, das sich die Vielfalt in Unternehmen zu Nutze macht, um dessen Wettbewerbsvorteile zu optimieren

E-Recruiting

Gesamtheit aller Personalbeschaffungsmaßnahmen mithilfe von elektronischen Medien und digitalen Techniken

Employer Branding

Gesamtheit aller Maßnahmen eines Unternehmens, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und die Arbeitgebendenmarke zu stärken

Expatriate

Ausländische Fach- und Führungskräfte, die in einem fremden Land – zumeist vorübergehend – leben und arbeiten

Frame

Bezeichnung für den Rahmen eines Website-Dokuments

Frequency Capping

Maßnahme, um die Frequenzen der Nutzenden auf ein Werbemittel zu kontrollieren, um deren Aufmerksamkeit konstant zu halten

Gender Dax

Bezeichnet die Rangfolge der Unternehmen in Deutschland, die weibliche Fach- und Führungskräfte fördern

Hidden Champions

Bezeichnung für relative unbekannte, oftmals mittelständische Unternehmen, die in Ihrer Branche Weltmarktführer sind

High Potential

Von Unternehmen sehr begehrte, hochqualifizierte, leistungsstarke Nachwuchskräfte

Hit

Messwert, der eine Aktion auf einer Website erfasst, z. B. das Laden einer Grafik, eines Banners oder das Herunterladen einer Datei

Human Capital Management

Als Teil des Personalmanagement beschreibt das HCM die Gesamtheit aller Kompetenzen und Erfahrungen von Mitarbeitenden eines Unternehmens

Job Enlargement / Job Enrichment

Bezeichnung für eine Erweiterung bzw. Vergrößerung des Tätigkeitsfeldes eines Mitarbeitenden als Strategie zur Arbeitsstrukturierung in Unternehmen

Job Matching

Analytische Methode zur Überprüfung, ob das Profil von Bewerbenden zur Tätigkeit und Firmenkultur passt

Job Rotation

Bezeichnung für die Rotation eines Mitarbeitenden in verschiedene Aufgabenbereiche als Strategie zur Arbeitsstrukturierung in Unternehmen

Key Performance Indicator (KPI)

Bezeichnung der Kennzahlen zur Leistungswiderspiegelung eines Unternehmens, um z. B. Zielvorgaben zu kontrollieren

Landing Page

Speziell eingerichtete Webseite, um Website-Nutzenden zu einer gezielten Aktion zu bewegen, z. B. um eine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen

Leadership

Gezielte Führung von Mitarbeitenden in Bezug auf Verhaltensweisen (z. B. Sozialverhalten, Führungsverhalten, Kommunikationsfähigkeit)

Lean Management

Stetige Prozessoptimierung, indem Unternehmensstrukturen (Personal, Ressourcen etc.) optimiert werden – mit dem Ziel der Effizienzsteigerung

Lean Organisation

Bezeichnung für die „Verschlankung“ der Prozessorganisation in Unternehmen – mit dem Ziel der Effizienzsteigerung

Management Development

Steigerung der Kompetenzen von (potenziellen) Führungskräften mittels verschiedener Methoden

Mentoring

Instrument der Personalentwicklung zur Weitergabe von fachlichem und sozialkompetentem Wissen einer berufserfahrenden an eine weniger berufserfahrene bzw. berufsunerfahrene Person

Mind Mapping

Arbeitstechnik zur Visualisierung und Strukturierung von Gedanken und Ideen zur Aktivierung der Gedächtnisleistung und Kreativität

Mobile Recruiting

Strategie zur Rekrutierung von qualifiziertem Personal über mobile Technologien (z. B. Smartphone, Tablet); Teil des E-Recruitings

Multichannel Recruiting

Strategie zur Rekrutierung von qualifiziertem Personal über verschiedene Recruiting-Kanäle (z. B.  Social Media, Direkt Search, Print oder Online); Teil des E-Recruitings

Net Generation

Generation von Personen / Nachwuchskräften, deren Lebenseinstellung, Technikaffinität und Berufserwartungen sich stark an Internetinhalten- und -Webkommunikation orientieren

Netto-Reichweite

Anzahl der Website-Nutzenden (User)

One-Click-Bewerbung

Beschleunigte Form des Bewerbungsprozesses: Mit nur einem Klick können Bewerbende Ihre Daten in einer Bewerbungsdatenbank des Unternehmens uploaden

Open Space

Methode zur Zusammenführung von mehreren Teilnehmenden / einer Gruppe, um Arbeitsprozesse so effektiv wie möglich zu strukturieren

Outdoor-Training

Pädagogische Maßnahmen zur Weiterbildung des Personals mittels Events und Coaching-Methoden, die im Freien stattfinden

Outsourcing

Weitergabe von Unternehmensaufträgen oder -bereichen an Drittanbieter, um z. B. Kosten einzusparen, die Effizienz zu steigern oder fehlende Kompetenzen auszugleichen

Page Impressions (PIs)

Anzahl der Abrufe einer Website; bietet Auskunft zur Aktivität der Nutzenden und somit zur Attraktivität des Website-Inhaltes, auch „Page View“ genannt

Passive Candidate

Bezeichnung für begehrte Mitarbeitende, die nicht aktiv auf Jobsuche sind, weil sie bereits zufrieden angestellt und demnach eine wertvolle Ressource für Unternehmen sind. Umso spezieller ist Ihre Rekrutierung

Performance Marketing

Methode zur Erfolgsmessung von Online-Marketing-Strategien, z. B.  zur Effizienzsteigerung oder zur Verbesserung der Kaufkraft

Permission Marketing

Methode der Marketingkommunikation, die eine Erlaubnis des Nutzenden eines Werbemittels erfordert, z. B. die Zustimmung zur Newsletter-Bestellung oder der Empfang von Werbung

Phishing

Illegaler Versuch, über gefälschte Inhalte (z. B. Websites, E-Mails) an verschiedene Daten von Nutzenden zu gelangen

Predictive Analytics

Datenanalytische Methode des Marketings, um Vorhersagen in Bezug auf Trends zu treffen

Prescriptive Analytics

Datenanalytische Methode des Marketings, um die Wirkung bestimmter Marketingaktionen zu erschließen und Handlungsweisen für Unternehmen abzuleiten

Profiling

Bezeichnung für die Analyse und Auswertung persönlicher Daten eines Bewerbenden sowie Abgleich mit den Anforderungen einer zu besetzenden Stelle

Ransomware

Digitale Erpressungsmethode in Form von Implementierung schädlicher Software in Unternehmenssysteme gegen Lösegeldforderung

Retention

Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung an das Unternehmen mittels positiver Anreize, um vor allem talentierte und qualifizierte Mitarbeitende zu binden

Return on Investment (ROI)

Aus dem Verhältnis zwischen eingesetztem Kapital und erzieltem Gewinn ermittelte Kennzahl zur Bestimmung der Rendite eines Unternehmens

Reverse Recruiting

Maßnahme der Personalbeschaffung, bei der Bewerbende direkt – persönlich oder digital – von den Arbeitgebenden angesprochen werden, um die Attraktivität der zu besetzenden Position sowie die Vorzüge des Unternehmens anzupreisen

 

ROI

Aus dem Verhältnis zwischen eingesetztem Kapital und erzieltem Gewinn ermittelte Kennzahl zur Bestimmung der Rendite eines Unternehmens

Sabbatical

Unterschiedlich motivierte, längere Auszeit eines Mitarbeitenden in Form eines bezahlten Sonderurlaubs (z. B. zur Erholung, Weiterbildung, wegen privater Verpflichtungen)

Self-Assesment

Tests zur Selbsteinschätzung von Bewerbenden, z. B. in Bezug auf soziale Kompetenzen oder fachliche Fähigkeiten für eine ausgeschriebene Position

SEA (Suchmaschinenwerbung)

Keywordstrategische Maßnahmen, die das Ranking einer Website und deren Inhalte bei den Suchergebnissen auf den vorderen Plätzen erscheinen lassen

SEM (Suchmaschinenmarketing)

Gesamtheit aller Online-Marketing-(Werbe-)Maßnahmen zur Gewinnung von Website-Nutzenden

SEO (Suchmaschinenoptimierung)

Gesamtheit aller Maßnahmen, die das Ranking einer Website und deren Inhalte bei den Suchergebnissen auf den vorderen Plätzen erscheinen lassen

Serious Play

Ein von Lego eingeführter Prozess, der dazu dient, unternehmensrelevante Prozesse und Lösungen spielerisch zu vermitteln

Skill Management

Dokumentation der verschiedenen Kompetenzen (z. B. Sozial-, Sprach-, Führungskompetenz) von Mitarbeitenden zur Transparenz und für effektiven Personaleinsatz, auch „Kompetenzmanagement“ genannt

Smart HRM

Nutzung von Sensortechnik zur direkten Datenübermittlung, um Personalbedarf und -einsatz zu planen, aber auch für das Personaltraining in Bezug auf bestimmte Kompetenzen

Social Media Marketing

Methoden des Online-Marketings, um mithilfe von sozialen Netzwerken potenzielle Mitarbeitende, Bewerbende, Website-Nutzende etc. zu erreichen

Social Recruiting

Methode des Online-Marketings, um mithilfe von sozialen Netzwerken vor allem potenzielle Mitarbeitende und Bewerbende bzw. qualifiziertes Personal zu rekrutieren

Talentmanagement

Marketingmethoden, um qualifizierte Talente zu entdecken, zu gewinnen und langfristig an das Unternehmen zu binden

Textlinks

Führen beim Anklicken auf Querverweise der Website, auch „Hyperlinks“ oder kurz „Links“ genannt; zur besseren Vernetzung von Inhalten

Unique Client

Mithilfe von Cookies ermittelter Messwert, der beschreibt, wie oft von einem Computer (Browser, Client) auf eine Website zugegriffen wird

Unique User

Messwert, der beschreibt, wie viele Personen in einem bestimmten Zeitraum auf eine Website zugegriffen haben

User-Generated-Content

Vom Nutzer, nicht vom Anbieter, selbst erstellte Webinhalte (z. B. Texte, Musik, Fotos, Blogs)

 

UseTime

Durchschnittlicher Messwert der Dauer eines Website-Besuchs

View-Through Rate

Bezeichnet die Qualität der Klicks auf ein Werbemittel / eine Stellenanzeige und gibt Aufschluss über deren Attraktivität

Visits

Bezeichnet die Anzahl der Besuche auf eine Website

Whole Scale Change

Strategische Prozessoptimierung unter Einbindung von Mitarbeitenden, Führungspersonal, Kunden, Lieferanten etc., z. B. in Form von Gruppendiskussionen

Sie haben noch Fragen ?

Gern beraten wir Sie bei der passenden Auswahl und erstellen Ihnen einen optimal abgestimmten Mediaplan für Ihren konkreten Personalbedarf unter +49(0) 30 757 747 373

jetzt Kontakt aufnehmen
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google